Entdecke den Achensee in Österreich

Glasklares Wasser, das türkisblau schimmert, umgeben von über 2000 Meter hohen Bergen – so kenne ich den Achensee. So lieben ihn die Einheimischen, die hier wohnen und die Urlauber, die oft Jahr für Jahr hierher kommen. Fast 7 Quadratkilometer Wasserfläche hat er, der größte See in Tirol. Um genau zu sein: Es sind 6,8 Quadratkilometer. Eine riesige Fläche. Dazu kommen ganz viele Zweitausender rundherum, auf denen zahlreiche Almen und Hütten stehen. Direkt am See liegen die Ortsteile Achenkirch im Norden, am Westufer Pertisau und am südlichsten Zipfel Eben am Achensee.

Traumplatz Achensee in Österreich
Traumplatz Achensee in Österreich

Dazwischen sind ganz viele hervorragende Plätze und Ecken. Sie zeigen – das möchte ich auf dieser Webseite. Ich wohne als Reiseblogger in der Gegend und habe bereits in meinem Reiseblog über das Karwendel mehr als tausend Tipps für das Gebiet des Karwendelgebirge veröffentlicht. Hier auf dieser Webseite möchte ich noch detaillierter auf den Achensee eingehen. Hast du Lust auf gute Ideen und Tipps für deinen Ausflug oder Urlaub? Dann legen wir gleich los, mit der neuesten Attraktion:

Das Atoll Achensee

Blick auf die Karibik in Tirol: Das Atoll Achensee
Blick auf die Karibik in Tirol: Das Atoll Achensee

Jahrelang wurde geplant, bis das Atoll schließlich 2018 feierlich eröffnet wurde. Nicht unumstritten, war doch hier früher ein kostenloser Platz zum Baden und die Heimat der Kitesurfer. Doch für alle Zielgruppen gibt´s am Achensee noch viele weitere Plätze. Der Großteil des Ufers ist nämlich unverbaut und so lassen sich auch heute noch viele tolle unbewirtschaftete Strände ansteuern. Mit dem Atoll gibt´s nun aber eine gute Anlaufstelle für all jene, die beim Baden am See ein Restaurant mit Seeblick schätzen, ein WC und ein Hallenbad für kalte Tage. All das findest du im Atoll Achensee. Wenn das Wasser türkis in der Sonne schimmert, wirkt das Atoll wie ein Stück Karibik. Sie liegt aber viel näher als die echte Karibik, in Tirol rund 1,5 Stunden ab München.

Das ist die Karibik in Tirol
Das ist die Karibik in Tirol

Mir persönlich gefällt die Sauna am besten. Sie ist ganz oben in dem großen Bau. Es ist nicht nur eine Sauna, sondern eine Saunawelt mit mehreren unterschiedlichen Saunen. Und ich fand es schon genial, an einem kalten Tag hier oben im Warmen zu sitzen und über den See und die Wellen zu schauen. Im Sommer ist das Strandbad mit Kindern ein tolles Ziel. Ein ausgemustertes Schiff der Achensee Schiffahrt wurde zu einem Spielschiff umgebaut. Um das Schiff herum gibt es weitere Spielgeräte und einen Niedrigseilgarten zum Klettern. Baden kannst du hier natürlich auch: Drei große Stege führen direkt in den glasklaren See. Meine Erlebnisse kannst du hier nachlesen:

Die Achensee Schiffahrt

Den See erleben: Mit der Achenseeschiffahrt
Den See erleben: Mit der Achenseeschiffahrt
Mit dem Schiff zur Gaisalm - die einzige Alm in Tirol, die per Schiff erreichbar ist
Mit dem Schiff zur Gaisalm – die einzige Alm in Tirol, die per Schiff erreichbar ist

Noch mehr vom Achensee siehst du bei einer Fahrt über den See. Die großen Schiffe der Achensee Schiffahrt verkehren besonders zahlreich in der Sommerzeit und ermöglichen besondere Eindrücke und Ausblicke! Fern vom Verkehrstrubel und ganz ohne Anstrengung siehst du das Westufer. Es ist sonst nur auf einer Wanderung zu erleben – die Wanderung am Westufer ist autofrei. Die Tour auf dem Gaisalmsteig ist beeindruckend und beliebt.

Direkt am Achensee wandern - der Gaisalmsteig von Pertisau zur Gaisalm
Direkt am Achensee wandern – der Gaisalmsteig von Pertisau zur Gaisalm

Wenn du gerne am Achensee wandern willst, wäre das auch ein Tipp: Die Wanderung direkt am Ufer bis zur Gaisalm und dann zurück zum Ausgangspunkt mit dem Schiff. Das haben wir auch schon mit den Kindern gemacht – es war ein toller Familienausflug.

Unsere Achensee Wanderung zur Gaisalm - geht auch als Ausflug mit dem Schiff
Unsere Achensee Wanderung zur Gaisalm – geht auch als Ausflug mit dem Schiff

Die schönsten Aussichten auf den See in Tirol

Weil wir es gerade mit dem Wandern haben: Es ist eine der Hauptgründe, um einen Ausflug oder Achensee Urlaub zu planen. Ich habe mittlerweile schon viele Gebiete in den Alpen kennengelernt. Nirgendwo ist die Verbindung aus See, Berg, Hütten und Almen so beeindruckend gewesen wie hier. Dazu trägt auch die Rofanseilbahn bei. Die große Gondel fährt von Maurach rund 900 Höhenmeter hinauf ins Rofan. Schon bei der Bergstation hast du eine Aussicht zum „Niederknien“. Wenn du das Bild siehst, weißt du, was ich meine:

Deine Aussicht auf den See - bei der Rofanseilbahn Bergstation, Terrasse Berggasthof Rofan
Deine Aussicht auf den See – bei der Rofanseilbahn Bergstation, Terrasse Berggasthof Rofan

Dalfazalm

Doch damit nicht genug. Wenn du mit der Bergbahn heraufgefahren bist, geht das Wandern erst richtig los – von leichten Wanderungen bis schwierigen Bergtouren und Klettersteigen. Meistbegangen ist die Panoramawanderung von der Bergstation der Rofanseilbahn zur Dalfazalm. Die rund 1 stündige Wanderung lockt mit einem Aussichtspunkt und der urigen Alm!

Die Achensee Wanderung - von der Bergstation Rofan zur Dalfazalm
Die Achensee Wanderung – von der Bergstation Rofan zur Dalfazalm

Das Wanderziel Dalfazalm ist Anlaufstelle für Liebhaber von Kaiserschmarrn und Knödel. Nicht zu vergessen die Sonnenterrasse und der Blick auf den See. Im Sommer kannst du auch das Bimmeln der Kühe hören, die dort oben ihren Almsommer verbringen. Schöner könnte es im Bilderbuch nicht sein. Und wenn du vom See über die steilen Almwiesen wanderst, kommst du sogar an zwei Wasserfällen vorbei:

Die urigste Alm am Achensee - auf der Dalfazalm
Die urigste Alm am Achensee – auf der Dalfazalm

Erfurter Hütte

Beste Tiroler Küche am Berg bekommst du auch bei der Erfurter Hütte im Rofan – direkt neben der Bergstation der Rofanseilbahn. Wenn du jetzt aufgrund der Lage neben der Seilbahn-Station mit einem langweiligen Zweckbau rechnest, dann täuscht du dich. Schau hier das Bild von der Erfurter Hütte – eine traumhaft tolle Hütte mit perfektem Panorama:

Die Erfurter Hütte im Rofan, Achensee
Die Erfurter Hütte im Rofan, Achensee

Die Hütte ist somit Ausflugslokal oder das Wanderziel, wenn du von Eben ins Rofangebirge wandern willst. Ich kehre dort gerne nach der Bergtour auf den Hochiss bzw. die bekannte Rofanspitze ein. Raimund kocht hier oben beste Tiroler Gerichte, wie du sie sonst oft nicht einmal im Tal bekommst!

Almstüberl & Berggasthof Rofan

Urig und gemütlich: Das Almstüberl im Rofan
Urig und gemütlich: Das Almstüberl im Rofan

Und nebenan ist das urige Almstüberl, das zum Berggasthof Rofan gehört. Hier oben habe ich schon übernachtet, um in der Früh eine gemütliche Sonnenaufgangswanderung auf die Haidachstellwand zu unternehmen. Familie Hollaus bewirtschaftet die Hütten am Berg extrem familiär, ich bin gerne hier. Und der Sohn Marco ist gleichzeitig Betreiber der Tandemflüge.

Tandemflug am Achensee

Tandem Achensee - mit gewaltigem Blick ins Karwendel
Tandem Achensee – mit gewaltigem Blick ins Karwendel

So bin ich schon einmal mit ihm von hier oben mit dem Tandemgleitschirm gestartet. Relaxt sind wir über die Almwiese gelaufen, angehängt am Tandemschirm. Dann ab in die Luft und über den See. Ein sehr tolles Erlebnis, das ich auch weiterempfehle! Mein Sohn ist mittlerweile auch schon mit Marco geflogen und war begeistert.

Achensee Tandem Paragliding - geht easy mit Marco Hollaus
Achensee Tandem Paragliding – geht easy mit Marco Hollaus

Willst du mehr Bilder sehen und weitere Informationen? Dann klick dich hier rein:

Achensee wandern

Hier findest du deine schönste Achensee Wanderung!
Hier findest du deine schönste Achensee Wanderung!

Im Sommer kommen die meisten Menschen zum Wandern an den Achensee. Von April bis November kannst du meist schneefrei tolle und aussichtsreiche Wanderungen im Rofan und Karwendel unternehmen. Ich habe einen eigenen Beitrag über die schönsten Achensee Wanderungen geschrieben. So kannst du dich vorab informieren und die schönste Wanderung für dich heraussuchen:

Die besten Aussichtspunkte am Achensee

Wo ist der schönste Achensee Ausblick? Lies dir mal den Beitrag dazu durch!
Wo ist der schönste Achensee Ausblick? Lies dir mal den Beitrag dazu durch!

Im Laufe der Jahre habe ich den Achensee von allen Seiten gesehen: Sei es von Achenkirch über den Gaisalmsteig und die Seekarspitze oder von Pertisau mit dem Aussichtsturm, oben im Rofan von den Aussichtspunkten, Gipfeln und Wanderwegen. Da sind soviele tolle Möglichkeiten, einen sehr guten Blick auf den See zu bekommen. Jeder Aussichtspunkt ist anders und doch schön. Wie du zu den besten Aussichtspunkten kommst und wo du die schönsten Aussichtsplattformen findest, darüber handelt dieser Beitrag:

Die besten Achensee Berge

Entdecke die besten Achensee Berge
Entdecke die besten Achensee Berge

Der See wird umringt von 2000 Meter hohen Bergen. Willst du die besten Achensee Berge entdecken? Dann solltest du meinen Beitrag dazu lesen! Ich zeige dir, welche Berge sich wirklich lohnen, wie du hinauf kommst und was dich oben erwartet. So findest du den Gipfel mit dem besten Blick über den gesamten See und ich zeige dir, wo du mit hoher Wahrscheinlichkeit Steinböcke am Berg sehen wirst!

Die besten Achensee Wasserfälle

Dalfazer Wasserfall - der schönste Wasserfall am Achensee
Dalfazer Wasserfall – der schönste Wasserfall am Achensee

Nicht nur im See gibt es viel Wasser – auch rundherum in den Bächen, die teils sehr schöne Wasserfälle bilden. Am Beeindruckendsten ist der Dalfazer Wasserfall. 60 Meter fällt das Wasser in einer Stufe! Ich bin diese Wanderung im Rofan schon x-mal gegangen und sie ist immer wieder schön. Es ist aber nicht die einzige wunderbare Wanderung zu einem Wasserfall. In einem eigenen Beitrag stelle ich dir die schönsten Achensee Wasserfälle vor. Ich zeige dir die Bilder und wie du das alles auch erleben kannst. Klick mal auf diesen Link:

Die meistgestellten Achensee Fragen – und die Antworten dazu!

Wo ist der Achensee in Österreich?

Der Achensee liegt in Österreich, zwischen dem Karwendel und dem Rofangebirge. Im Süden ist das Inntal mit dem Ort Jenbach. Im Norden führt der Achenpass nach Bayern. Er ist der größte See in Tirol. Für die Anreise und Orientierung empfehle ich einen Blick auf die Achensee Karte.

Wo ist der Achensee am schönsten?

Am Achensee gibt es viele tolle Plätze. Direkt am See ist der Aussichtsturm in Pertisau toll, das neue Atoll mit der Panoramasauna in Eben – und natürlich die Berge, allen voran das Rofan. Alle Tipps findest du im Detail hier auf der Seite: Die Achensee Wasserfälle, die schönsten Berge, die schönsten Aussichtspunkte.

Welcher Ort am Achensee?

Drei Orte liegen am Achensee. Ganz im Norden ist es Achenkirch, wobei der Großteil der Gemeinde nicht direkt am See liegt sondern im Achental. Im Süden befindet sich die Gemeinde Eben am Achensee. Zu ihr gehört auch Pertisau. Pertisau ist sehr beliebt, viele Hotels sind hier zu finden. Es ist eigentlich ein Ort aus lauter Hotels. Mehr Einheimische wohnen in Eben, im Ortsteil Maurach, am Fuße des Rofan.

Wo liegt der Achensee?

Der Achensee liegt im Bundesland Tirol in Österreich. Im Westen erheben sich die Gipfel des Karwendel, im Osten das Rofan. Die Wasseroberfläche befindet sich durchschnittlich auf 929 Metern über dem Meer.

Wie groß ist der Achensee?

Die Wasserfläche des Achensees beträgt 6,8 km². Der Weg einmal rund um den ganzen See ist 22 Kilometer lang.

Wem gehört der Achensee?

Interessanterweise gehört der Stadt Innsbruck der Achensee! Die edlen Herrn von Schlitters im Zillertal waren ursprünglich die Besitzer. Sie schenkten 1141 dem Stift Fiecht den Achensee, mit der Auflage im Kloster St. Georgenberg im Karwendel bestattet zu werden. Dort ist heute noch eine Tafel zur Schenkung angebracht. 1919 brauchte das Kloster Geld und so wurde der See an die Stadt Innsbruck verkauft.

Kann man um den Achensee wandern?

Ja, das geht. Der Achensee Rundweg beträgt 22 Kilometer. Man ist sogar fast immer am Ufer. Besonders schön ist der Wanderweg am Westufer – schau hier die Bilder unserer Wanderung zwischen Pertisau und Achenkirch – samt Gaisalm. Am Ostufer teilt man sich den Weg mit den Radfahrern. Hier geht es auch gut zum wandern mit Kinderwagen. Das geht am Westufer gar nicht, hier ist ein schmaler Steig.

Kann man um den Achensee radfahren?

Nein. Du kannst nicht um den gesamten Achensee radfahren. Nur am Ostufer gibt es einen Radweg. Das Westufer ist sogar dezidiert für Radfahrer gesperrt. Wobei es das Verbot ohnehin nicht bräuchte, weil es hunderte von Stufen auf dem Steig sind, die man ohnehin nicht gut mit dem Rad fahren kann.

Kann man im Achensee schwimmen?

Ja, der Achensee bietet viele schöne Stellen zum Schwimmen und Baden. In Maurach gibt es das große öffentliche Strandbad, das Atoll mit Innenpool und Außenpool. Dort kannst du auch über die großen Holzstege ins Wasser gehen. Hier der Link zum großen Spielplatz beim Atoll Achensee und dem fantastischen Wellnessbereich.

Wie tief ist der Achensee in Österreich?

Die tiefste Stelle des Achensee ist 133 Meter tief. Sie befindet sich im nördlichen Bereich des größten Sees in Tirol. Insgesamt ist der südliche Bereich des Sees flacher als der Norden, wo es gleich sehr steil hinunter geht.

Achensee Tipps merken

Nutze diese Pins auf Pinterest. So kannst du dir diese Tipps merken für deinen nächsten Urlaub oder Ausflug hierher. Der Versand der Tipps ist auch per Email oder WhatsApp möglich – an dich selbst zum Erinnern oder auch an deine Freunde, die du mitnehmen möchtest oder denen das auch gefallen könnte. Einfach auf den entsprechenden Button unter den Bildern klicken.

KLICK hier - Für den nächsten Tag am Achensee merken & mit guten Freunden teilen:

Bereits 1033 Mal geteilt!